THAILAND

Erweiterung unserer Aktivitäten im Bildungsbereich in Thailand

Von Aidan McAuliffe

5

Child’s Dream freut sich, die Erweiterung unserer Bildungsinitiativen in Thailand bekannt zu geben. Wir konzentrieren uns dabei auf die Unterstützung von unterversorgten Bevölkerungsgruppen durch strategische Partnerschaften und Stipendienprogramme.

In Zusammenarbeit mit der «Foundation for Education and Development» (FED) und der Stiftung «Help Without Frontiers» (HwF) weiten wir unsere Aktivitäten auf die thailändisch-myanmarische Grenzregion aus und setzen uns für die Bedürfnisse von Migrantenjugendlichen und marginalisierten thailändischen Studierenden ein. Sowohl FED als auch HwF haben eine beachtenswerte Geschichte in der Unterstützung von Gemeinschaften in den Bereichen Bildung und Gesundheit und sowie beim Kompetenzaufbau von Migrantinnen und Migranten. Durch die Partnerschaft mit diesen beiden Organisationen will Child’s Dream Bildungslücken schliessen und sowohl thailändischen als auch zugewanderten Schülerinnen und Schülern Stipendien anbieten, was sich mit unserer Mission deckt, den Zugang zu Grundbildung zu verbessern.

Durch die Partnerschaft mit diesen beiden Organisationen will Child’s Dream Bildungslücken schliessen und sowohl thailändischen als auch zugewanderten Schülerinnen und Schülern Stipendien anbieten, was sich mit unserer Mission deckt, den Zugang zu Grundbildung zu verbessern.

Gleichzeitig dehnt Child’s Dream sein Stipendienprogramm für Mittel- und Berufsschulen auf drei neue Schulen in der Provinz Chiang Mai aus und konzentriert sich dabei auf Gebiete, in denen ethnischen Minderheiten angehörende oder staatenlose Schülerinnen und Schüler mit Bildungsproblemen konfrontiert sind. Die ausgewählten Schulen wurden aufgrund ihrer integrativen Politik und ihrer nachweislich höheren Beschäftigungsquoten für Absolventinnen und Absolventen ausgewählt.

Die Initiative ist eine Antwort auf Bildungsungleichheiten, mit denen staatenlose und ethnischen Minderheiten angehörende Jugendliche im Bezirk Mae Ai konfrontiert sind, wo 1’800 Schülerinnen und Schüler staatenlos sind. Child’s Dream ist überzeugt, dass durch die Unterstützung der Ausbildung in diesen Bereichen die Schülerinnen und Schüler Fähigkeiten, Wissen und Selbstvertrauen erlangen, die sie benötigen, um die sozioökonomischen Herausforderungen effektiv anzugehen, mit denen ihre Gemeinden konfrontiert sind. Durch diese strategischen Erweiterungen bleiben wir unserem Ziel verpflichtet, den Zugang zu hochwertiger Bildung und besseren Beschäftigungsmöglichkeiten für benachteiligte Schülerinnen und Schüler in Thailand zu verbessern.