Gesundheitsprogramme für Gemeinschaften

Probleme

▪  Es fehlt in Gemeinschaften ein Bewusstsein für Gesundheitsprobleme.
▪  Gemeinschaften wissen zu wenig über Gesundheitsthemen.
▪  Themen wie Geburtenkontrolle, Familienplanung, sexuell übertragbare Krankheiten und Drogenabhängigkeit werden tabuisiert.
▪  Menschen werden von der Gemeinde stigmatisiert, z.B. bei Drogenmissbrauch und bei der Verwendung von Verhütungsmitteln.

Ziele

▪  Die Gemeinschaften für Gesundheitsfragen sensibilisieren.
▪  Wissen vermitteln im Bereich Fortpflanzung und sexuell übertragbare Krankheiten.
▪  Die Stigmatisierung gewisser Themen abbauen.
▪  Drogenprävention und -behandlung anbieten.